Hier ist Platz für meine Botschaft.

Post Thumbnail

Veranstaltung

Besuch auf Spinelli

Heute besuchte ich das ehemalige US-Militärgelände Spinelli, wo in Mannheim viele Flüchtlinge untergebracht sind. Ich finde, hier wird, den Umständen entsprechend, professionelle Arbeit geleistet.

In Mannheim sind derzeit knapp 11.000 Flüchtlinge in einer Landeserstaufnahmeeinrichtung sowie in mehreren Bedarfserstaufnahmeeinrichtungen untergebracht. Für deren Versorgung ist das Land Baden-Württemberg zuständig. Darüber hinaus wurden der Stadt schon vor einiger Zeit etwa 500 sogenannte kommunale Flüchtlinge, für die die Stadt zuständig ist, zugewiesen. Eine Vielzahl von Bürger*innen engagiert sich ehrenamtlich für diese Flüchtlinge. Diesen Menschen möchte ich Danke für ihre wichtige Arbeit sagen! Auf Spinelli ist vor allem das Feudenheimer Flüchtlingsforum auf beeindruckende Art und Weise aktiv in der Organisation von Sprachkursen, von Kinderbetreuung und vielen anderen kleinen aber wichtigen Aktionen. Davon konnte ich mich selbst überzeugen.

Bei meinem Besuch berichtete auch das Regierungspräsidium von der Situation auf Spinelli. Oberste Priorität sei die Verhinderung von Obdachlosigkeit, weswegen Spinelli auch ein wichtiger Standort für die Unterbringung sei. Viele der überwiegend aus Syrien stammenden Flüchtlinge würden schon nach wenigen Wochen in die Kommunen in Baden-Württemberg verteilt werden. Wie lange Spinelli noch für die Unterbringung von Flüchtlingen gebraucht wird, ist nach derzeitigem Stand nicht abschätzbar. Nach meinem Besuch auf Benjamin-Franklin-Village und in der Landeserstaufnahmestelle war mir dieser Besuch auf der Konversionsfläche wichtig. Nach meinem Besuch kann ich sagen, die Arbeit auf Spinelli findet, den Umständen entsprechend, sehr professionell statt.