Hier ist Platz für meine Botschaft.

Post Thumbnail

Aktuelles

Wolfgang Raufelder gewinnt Direktmandat für die Grünen in Mannheim

Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg am 13. März zeigen, wie sehr die Menschen uns Grünen und Ministerpräsident Winfried Kretschmann vertrauen: 30,3% im Landesschnitt und damit stärkste Fraktion im Landtag. Im Mannheimer Süden gewann Wolfgang Raufelder mit 31,4% zum zweiten Mal das Direktmandat.

Ich möchte Wolfgang Raufelder für dieses überdurchschnittliche Ergebnis gratulieren. Denn es zeigt, dass die Bürger*innen seine Arbeit in Stuttgart für Mannheim wertschätzen. Er wird nun fünf weitere Jahre Mannheim und insbesondere den Mannheimer Süden in Stuttgart vertreten. Im Mannheimer Norden erlangte Gerhard Fontagnier für die Grünen mit einem hochengagierten Wahlkampf ein passables Ergebnis. Dabei stand vor allem sein bemerkenswertes Engagement für die Flüchtlinge in Mannheim im Vordergrund. Zu aller Bedauern konnte im Mannheimer Norden aber die AfD eines von zwei Direktmandaten in Baden-Württemberg erlangen.

Das ist ein trauriges Ergebnis und Bedarf nun einem gezielten Handeln vieler verschiedener Akteure. Denn die rechtspopulistische Partei, die ja inhaltlich alles andere als für eine soziale Politik steht, gewann gerade dort die meisten Stimmen, wo es den Menschen in Mannheim ökonomisch am schlechtesten geht. Scheinbar hat die AfD mit der Angst vor einer „Überfremdung“ und mit einem verstärkten subjektivem Bedarf an Sicherheit in diesen Stadtteilen Wählerstimmen gewonnen. Darauf müssen wir reagieren und zeigen, dass der Zusammenhalt unserer Gesellschaft nicht durch Ausgrenzung, sondern durch eine sozialere Politik gestärkt werden kann und muss.