Hier ist Platz für meine Botschaft.

Veranstaltung

Fachgespräch G20 am Scheideweg

Am 25.04.2017 lud die Grüne Bundestagsfraktion zum Fachgespräch „Global vs. National? G20 am Scheideweg“. Hier diskutierte ich mit Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender der Grünen Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin MdB, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, Simon Tilford, stellv. Direktor des Center for European Reform London, Prof. Lora Anne Viola, Juniorprofessur für Außen- und Sicherheitspolitik FU Berlin, und Prof. Dirk Messner, Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik über die wirklichen Herausforderungen der G20-Staaten. Aus dem Fachgespräch ging hervor, wie wichtig eine bessere internationale Zusammenarbeit aller Staaten ist, um die weltweiten Probleme wie Armut und Klimawandel in den Griff zu bekommen, denn all das kennt keine Ländergrenzen. Doch ernüchternd muss man feststellen, dass die Ziele der Bundesregierung zu Agenda 2030 und Afrika kaum mehr realisierbar sind. Dass die G20 bisher wenig bedeutend in der Lösung internationaler Probleme war, zeigt sich, dass es im Falle der Finanzkrise kaum konkrete Änderungen gab. Eine erneute Finanzkrise ist weiterhin jederzeit möglich. Um die Herausforderungen dennoch in den Griff zu bekommen, brauchen wir weitere Formen der Zusammenarbeit wie zum Beispiel Bündnisse mit Schwellenländer, Bündnisse für das Klima und Bündnisse gegen Ungleichheit. Wir haben also noch viel zu tun!