Hier ist Platz für meine Botschaft.

Steuerpolitik

Wer zahlt wie viel für die öffentlichen Aufgaben unserer Gesellschaft? Wie verteilen wir Lasten gerecht und verhindern, dass sich einige wenige entziehen können? Das sind zentrale Fragen, mit denen ich mich als finanzpolitischer Sprecher auseinandersetze. Starke Schultern leisten dabei heute nicht immer einen angemessenen Beitrag – zum Beispiel, weil der Spitzensteuersatz der Einkommensteuer zu niedrig ist und Vermögen und Erbschaften in Deutschland besonders niedrig besteuert werden. Hinzu kommt die Komplexität des deutschen Steuerrechts, die vor allem Besserverdienern nützt, weil nur sie die entsprechenden Gestaltungsmöglichkeiten haben. Und nach wie vor haben wir in Deutschland ein eklatantes Problem mit Steuerflucht und Steuerhinterziehung von Vermögenden. Gegen diese Missstände kämpfe ich auf der politischen Ebene.

Aktuelles

Reform der Investmentbesteuerung: Vorschläge der Bundesregierung nicht ausreichend

Derzeit befasst sich der Bundestag mit der Reform des Investmentsteuergesetzes. Dieses Gesetz regelt die Besteuerung von Investmentfonds an ihre InvestorInnen. Hält ein/e PrivatanlegerIn Anteile an einer Firma, so werden die zustehenden Dividenden mit der Abgeltungssteuer besteuert. Halten hingegen institutionelle Anleger Finanzprodukte, so können sich diese die Steuer unter Umständen erstatten lassen. Die Begründung lautet, dass … Weiterlesen