Hier ist Platz für meine Botschaft.

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeiten & Nebeneinkünfte

An dieser Stelle veröffentliche ich seit Beginn des Jahres 2013 meine Nebeneinkünfte in ihrer exakten Höhe. Dazu bin ich nicht verpflichtet und dennoch habe ich mich entschieden, hier mit gutem Beispiel voran zu gehen. Zwar enthalten bereits die Verhaltensregeln für Mitglieder des Deutschen Bundestages Anzeige- und Veröffentlichungspflichten für Nebentätigkeiten und Nebeneinkünfte (vgl. “Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben gemäß den Verhaltensregeln des Deutschen Bundestages”).

Diese Transparenzpflichten halte ich jedoch für zu schwach, als dass sich Wählerinnen und Wählern ein Bild über mögliche Interessenverquickungen des Abgeordneten und dessen Unabhängigkeit machen könnten.

Die Bundestagsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD haben hier in der letzten Legislaturperiode zwei Gesetzesinitiativen eingebracht, um die Transparenz bei Nebeneinkünften durch eine Veröffentlichungspflicht auf Euro und Cent zu verbessern. Leider wurden diese von den Fraktionen der CDU/CSU und FDP niedergestimmt. Zur Grünen Transparenzinitiative erhalten Sie unter folgendem Link weitergehende Informationen: http://www.gruene-bundestag.de/themen/innenpolitik/gruene-transparenz-initiative-im-bundestag_ID_4385680.html.

Neben meinem Mandat übe ich keine Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates o.ä. eines Unternehmens, einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts aus. Die Ausübung des Mandats ist ausfüllender Mittelpunkt meiner Tätigkeit (§ 44a Absatz 1 Abgeordnetengesetz).

Ehrenamtlich übe ich folgende Funktionen aus:

– Mitglied des Vorstandes des Vereins „PLUS Psychologische Lesben- und Schwulenberatung Rhein-Neckar e.V., Mannheim“

– Mitglied des Beirates „Ehrbare Versicherungskaufleute e.V.“

– Mitglied des Beirates im „Forum Kapitalmarktinstrumente – Kapitalmarktfinanzierung e.V.“

 

Meine Nebeneinkünfte:

 

Datum Anlass Betrag (in Euro)
28.02.2013 Vortrag auf der Haarmann-Steuerkonferenz 500 .-
Mai 2013 Honorar  Friedrich-Ebert-Stiftung

für Beitrag Frankfurter Hefte  3/2013

„Für eine echte demokratische Kontrolle der EZB-Bankenaufsicht“

150.-
September 2013 Campus Verlag

Vorauszahlung für mein Buchprojekt „Machtwirtschaft – Nein, Danke!“ u.a. zur Aufwandsbegleichung im Zusammenhang mit der Projektkoordinierung und der Vergütung eines Mitarbeiters

6.000.-
September 2013 Verwertungsgesellschaft WORT (VG WORT) 118.-
Februar 2014 Verlag Dr. Otto Schmidt KG 85.-
Mai 2014 Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

(Buchvorstellung)

300.-
Juni 2014 Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften

(Vortrag)

300.-
November 2014 Ipsos GmbH

(Experteninterview)

300.-
März 2015 Campus Verlag

Tantiemen für mein Buch „Machtwirtschaft“

551.-
September 2015 Vortrag

Verband norddeutscher Wohnungs-unternehmen

1000.-
November 2015 Vortrag

Arbeitskreis Bertaungsprozesse

500.-
Juni 2016 Nachzahlung

VG Wort seit 2001

2.226.-

Stand: Juli 2016